DIY: Herz-Girlande

/ Leave a Comment
DIY-Basteltipp für eine Herz-Girlande von Ars Vera.







Zum morgigen Valentinstag habe ich für euch noch einen last minute Basteltipp für eine Herz-Girlande.
 

Zum Nachbasteln benötigt ihr:

- Tonkarton
- Schere
- Hefter plus Heftklammern
 

Und so geht's:

Schneidet den Tonkarton in ca. 2 cm breite und 24 cm lange Streifen. Faltet die Tonkarton-Streifen einmal in der Mitte und biegt dann die Enden der Tonkarton-Streifen in Richtung der gefalteten Mitte. Heftete die Streifen-Enden mit einer Heftklammer zusammen und fertig ist ein erstes Herz.
 
DIY-Basteltipp für eine Herz-Girlande von Ars Vera.
 
Für eine Girlande kombiniert ihr jetzt einfach nur mehrere dieser Herzen miteinander. Ihr könnt dafür die Herzen beispielsweise ineinander haken:

DIY-Basteltipp für eine Herz-Girlande von Ars Vera.
 
Oder aber ihr heftet die Herzen aneinander. Bevor ihr die Enden eures Tonkarton-Streifens zusammenheftet, platziert ihr zwischen die Enden die gefaltete Mitte eines zweiten Tonkarton-Streifens und so weiter: 
 
DIY-Basteltipp für eine Herz-Girlande von Ars Vera.
 
DIY-Basteltipp für eine Herz-Girlande von Ars Vera.
 
Viel Spaß beim Nachbasteln! :-)
 

Weiterlesen »

DIY: Herz aus Spielkarten

/ Leave a Comment
 DIY-Basteltipp für ein Herz aus Spielkarten von Ars Vera.





























Passend zum Valentinstag habe ich heute noch einen kleinen Basteltipp für euch: Ein Valentinstags-Herz aus lauter Herz-Spielkarten ...
 

Zum Nachbasteln benötigt ihr:

- Herz-Spielkarten (Ich habe die Herz-Spielkarten von zwei Poker-Kartenspielen verwendet.)
- etwas Klebe
- roten Tonkarton
- einen Stift
 

Und so geht's:

Ordnet die Spielkarten in Herzform an. Wenn ihr zufrieden mit der Anordnung seid, klebt ihr die Karten der Anordnung entsprechend aufeinander. Anschließend klebt ihr hinter das Herz aus Spielkarten den roten Tonkarton und beschriftet diesen.
 
Fertig ist euer Valentinstags-Herz, das sich natürlich auch schön als Hochzeitsdeko - z.B. mit einem Bild des Brautpaares in der Mitte - einsetzten lässt.
 
Viel Spaß beim Nachbasteln - beispielsweise bei den Herzensangelegenheiten!
 

Weiterlesen »

DIY: Valentinstag-Herz aus gehäkelten Rosen

/ 2 comments
DIY-Basteltipp für ein Valentinstag-Herz aus gehäkelten Rosen von Ars Vera.
Der Valentinstag rückt näher und vielleicht seid ihr noch auf der Suche nach entsprechender Deko. Dann habe ich einen passenden Basteltipp für euch: ein Herz aus gehäkelten Rosen, das sich außer zur Deko auch wunderbar als Geschenk (nicht nur) zum Valentinstag eignet.
 

Zum Nachbasteln benötigt ihr:

- Wolle
- Häkelnadel (Stärke der Wolle entsprechend)
- Wollnadel
- Schere
- Styroporherz
- Stecknadeln
 

Und so geht's:

Zunächst geht es ans Häkeln der Rosen.
 
Es wird in 2 Reihen gehäkelt.
 
Als erstes schlagt ihr 30 Luftmaschen, gefolgt von 3 Wendeluftmaschen an. Häkelt dann 1 Stäbchen in die 4. Luftmasche von der Häkelnadel aus. * Jetzt häkelt ihr 2 Luftmaschen, überspringt 2 Maschen und häkelt 1 Stäbchen in die 3. Masche. * Wiederholt die Maschen von * bis * solange, bis ihr ans Ende der 30 Luftmaschen angelangt seid.
 
Im nächsten Schritt häkelt ihr jeweils um die beiden Luftmaschen zwischen den Stäbchen der Vorreihe 1 Kettmasche, 1 feste Masche, 3 Stäbchen, 1 feste Masche und 1 Kettmasche.
 
DIY-Basteltipp für ein Valentinstag-Herz aus gehäkelten Rosen von Ars Vera.
 
Kürzt den Faden auf eine Länge von ca. 15 cm und beginnt dann mit dem Formen der Rose. Diese wird eingerollt, d.h. ihr rollt den ersten gehäkelten Bogen fest zusammen und drapiert dann die folgen Bögen rund um diese Mitte herum. Mit Hilfe der Fäden vernäht ihr das Ganze auf der Rückseite so, dass die Rose in Form bleibt und sich nicht wieder löst.
 
DIY-Basteltipp für ein Valentinstag-Herz aus gehäkelten Rosen von Ars Vera.

Abschließend die gehäkelten Rosen nur noch mit Stecknadeln auf dem Styroporherz befestigen und fertig ist eure Valentinstag-Deko bzw. euer Valentinstag-Geschenk.

DIY-Basteltipp für ein Valentinstag-Herz aus gehäkelten Rosen von Ars Vera.


DIY-Basteltipp für ein Valentinstag-Herz aus gehäkelten Rosen von Ars Vera.

Viel Spaß beim Nachbasteln - z.B. am Creadienstag, im Rahmen von Handmade on Tuesday, Dienstagsdinge oder den Herzensangelegenheiten! :-)  
Weiterlesen »

DIY: Clowns-Perücke aus Pompons

/ 4 comments
DIY-Basteltipp für eine Clowns-Perücke aus Pompons von Ars Vera
Karneval steht vor der Tür! Während ich mich in diesem Jahr für ein dynamisches "Wonder Woman"-Outfit entschieden habe, wird ein guter Freund von mir sich als Clown verkleiden. Nachdem er nach langer Suche endlich das passende Kostüm gefunden hatte, fehlte ihm nur noch eine Perücke, um seiner Verkleidung den letzten Schliff zu geben. Und wo das Kostüm schon gekauft ist, kann man doch wenigstens die Perücke selber machen, oder? ;-)
Daher gibt es hier und heute von mir einen DIY-Basteltipp für eine Clowns-Perücke.
 

Zum Nachbasteln benötigt ihr:

- Wolle (Ich habe 8 Wollknäule mit einer Lauflänge von je ca. 150 Metern verwendet.)
- einen Pompon-Maker (Ich habe einen Pompon-Maker verwendet, mit dem Pompons mit einem Durchmesser von ca. 7 cm entstehen.)
- eine Wollnadel
- eine Schere
- eine dünne Mütze oder eine alte Strumpfhose/Leggins (mind. 80 Den)
- ggf. Nähnadel und Faden

 

Und so geht's:

Fertigt zunächst mit Hilfe des Pompon-Makers insgesamt 23 Pompons. Ich habe übrigens 5 rote Pompons und ansonsten von jeder anderen Farbe jeweils 3 Pompons angefertigt. Sind alle Pompons fertig, näht ihr sie gleichmäßig verteilt auf die Mütze.
 
 
DIY-Basteltipp für eine Clowns-Perücke aus Pompons von Ars Vera
 
Wenn ihr keine Mütze als Basis für die Perücke habt, dann könnt ihr auch aus einer alten Strumpfhose oder alten Leggins ganz einfach eine solche Perückenbasis schaffen: Benötigt wird nur das Höschenteil, das ihr euch auf den Kopf setzt. Macht dort einen Knoten in den Strumpfteil der Strumpfhose/Leggins, wo eure Perückenbasis enden soll. Schneidet den Strumpfteil hinter dem Knoten ab und näht vor dem Knoten her. Anschließend schneidet ihr den Knoten hinter der Naht ab und fertig ist die Basis eurer Perücke.
 
DIY-Basteltipp für eine Clowns-Perücke aus Pompons von Ars Vera
 
DIY-Basteltipp für eine Clowns-Perücke aus Pompons von Ars Vera

DIY-Basteltipp für eine Clowns-Perücke aus Pompons von Ars Vera
 
 
Viel Spaß beim Nachbasteln - z.B. am Creadienstag oder im Rahmen von Handmade on Tuesday!


Weiterlesen »

DIY: Cupcake-Mütze stricken

/ 4 comments
DIY-Strickanleitung für eine Mütze in Form eines Cupcakes von Ars Vera.

Ich bin ein großer Cupcake-Fan und habe sogar schon
Cupcakes an meinen Weihnachtsbaum gehangen ... ;-) Cupcakes können aber nicht nur einen Weihnachtsbaum schmücken, sondern auch den eigenen Kopf - zumindest in Form einer Mütze. Und so habe ich jetzt für die kleine Tochter einer Bekannten eine Cupcake-Mütze gestrickt, deren Anleitung ich euch  hier nicht vorenthalten möchte.
 

Zum Nachstricken benötigt ihr:

- Wolle (Ich habe vier verschiedene Farben verwendet.)
-  Rundstricknadel (Ich habe Stricknadeln der Stärke 4 verwendet, natürlich passend zur Wolle.)
- Häkelnadel (Stärke 4)
- Schere
- Wollnadel
- Bastelwatte
- ggf. Perlen zum Verzieren
- ggf. Nähgarn und Nähnadel
 

Und so geht's:

Gestrickt habe ich zunächst das Cupcake-Topping in abwechselnden Blöcken von 8 Reihen glatt rechts (Hinreihen rechts, Rückreihen links) und Blöcken von 4 Reihen glatt links (Hinreihen links, Rückreihen rechts).
 
In jeder Hinreihe habe ich zwischen der vorletzten und der letzten Masche aus dem Querfaden eine neue Masche herausgestrickt (= Zunahme). In jeder Rückreihe habe ich  Gegensatz dazu jeweils die letzten beiden Maschen - so wie sie erschienen - zusammengestrickt (=Abnahme).
 
Insgesamt habe ich für das Topping dieser Cupcake-Kindermütze 35 Maschen angeschlagen und dann immer abwechselnd 8 Reihen glatt rechts sowie 4 Reihen glatt links gestrickt (jeweils inkl. der zuvor beschrieben Zu- und Abnahmen). Nach insgesamt 24 Blöcken habe ich die Maschen abgestrickt.
 
DIY-Strickanleitung für eine Mütze in Form eines Cupcakes von Ars Vera.
 
Danach habe ich die schmalen Seiten meiner Strickarbeit zusammengenäht und dann an einer Längsseite die Mütze zusammengezogen.

DIY-Strickanleitung für eine Mütze in Form eines Cupcakes von Ars Vera.
 
Aus der Innenseite der anderen Längsseite habe ich für das Bündchen der Mütze insgesamt 96 Maschen aufgefasst und dann immer abwechselnd 2 linke und 2 rechte Maschen gestrickt. Bevor ich das Bündchen nach 15 Runden schließlich abgestrickt habe, habe ich den Kopfumfang des Kindes nachgemessen, um einen Anhaltspunkt zu haben, ob ich eher fester oder lockerer abstricken muss.
 
Dann ging es ans Dekorieren: Hierfür habe ich ein paar Perlen aufgenäht (Das Kind, für das die Mütze ist, ist fast 6 Jahre alt. Wäre es jünger, hätte ich auf die Perlen verzichtet.) und den Cupcake mit einer gehäkelten "Kirsche" garniert.
 
 
Die "Kirsche" wird übrigens wie folgt in Runden gehäkelt, wobei jede Runde mit 1 Kettmasche (KM) in die 1. feste Masche (FM) der jeweiligen Runde beendet wird.

1. Runde: Beginnt mit einem Fadenring, in den ihr 5 FM häkelt. (= 5 Maschen)
2. Runde: Häkelt in jede Masche der Vorrunde 2 FM (= 10 Maschen)
3. Runde: Häkelt in jede 2. Masche der Vorrunde 2 FM (= 15 Maschen)
4. Runde: Häkelt in jede 3. Masche der Vorrunde 2 FM (= 20 Maschen)
5. Runde: Häkelt in jede Masche der Vorrunde 1 FM (= 20 Maschen)
6. Runde: Häkelt jede 4. und 5. Masche der Vorrunde zusammen (= 16 Maschen)
7. Runde: Häkelt jede 3. und 4. Masche der Vorrunde zusammen (= 18 Maschen)
8. Runde: Häkelt jede 2. und 3. Masche der Vorrunde zusammen (= 12 Maschen)
6. Runde: Häkelt jede 1. und 2. Masche der Vorrunde zusammen (= 6 Maschen)
Kürzt anschließend den Faden, zieht ihn durch die Masche, füllt etwas Bastelwatte in die "Kirsche" und schließt diese mit dem verbleibendem Wollfaden.
 
DIY-Strickanleitung für eine Mütze in Form eines Cupcakes von Ars Vera.
 
 
Viel Spaß beim Nachstricken - z.B. am Creadienstag, im Rahmen von Handmade on Tuesday, bei HäkelLine oder bei Ein kleiner Blog!
 
 
 
Weiterlesen »

DIY: geflochtenes Strickstirnband

/ 2 comments
DIY-Anleitung für ein geflochtenes Strickstirnband von Ars Vera.

Wie ihr vielleicht schon gemerkt habt, haben es mir
Stirnbänder in letzter Zeit echt angetan ... ;-) Und tja, was soll ich sagen: Auch in dieser Woche gibt es wieder eine Anleitung für ein Stirnband, das ihr ganz schnell und einfach nachstricken könnt.
 

Zum Nachstricken benötigt ihr:

- Wolle
- ein Nadelspiel (Stärke entsprechend der Wolle)
- eine Wollnadel
- eine Schere
 

Und so geht's:

Schlagt zunächst eine durch drei teilbare, gerade Maschenanzahl an. Ich habe beispielsweise mit nicht ganz so dicker Wolle und Nadeln in Stärke 5 gearbeitet und habe insgesamt 18 Maschen angeschlagen.
 
Strickt immer abwechselnd zwei rechte und zwei linke Maschen. Hat eure Strickarbeit eine Länge von ca. 18 cm erreicht, teilt ihr die Maschen gleichmäßig auf drei Stricknadeln eures Nadelspiels auf, da nun in drei einzelnen Strängen weitergestrickt wird. Auch hier strickt ihr je Strang im Wechsel zwei linke und rechte Maschen.

DIY-Anleitung für ein geflochtenes Strickstirnband von Ars Vera.

Haben die einzelnen Stränge jeweils eine Länge von ca. 20 cm erreicht, flechtet ihr die drei Stränge und führt anschließend die immer noch auf drei Stricknadeln verteilten Maschen auf einer Stricknadeln wieder zusammen.

DIY-Anleitung für ein geflochtenes Strickstirnband von Ars Vera.

Strickt jetzt weitere ca. 18 cm "normal" weiter, das heißt jeweils zwei linke und zwei rechte Maschen im Wechsel. Beendet euer Strickstück, indem ihr alle Maschen abstrickt und anschließend die kurzen Seiten eures Stirnbandes zusammennäht.

DIY-Anleitung für ein geflochtenes Strickstirnband von Ars Vera.

Viel Spaß beim Nachstricken - z.B. am Creadienstag, im Rahmen von Handmade on Tuesday oder bei HäkelLine!
 
Weiterlesen »
Powered by Blogger.