DIY: Handyhülle aus Heißkleber

/ 2 comments
DIY-Basteltipp für eine Handyhülle aus Heißkleber von ars vera.

In meinem heutigen DIY-Basteltipp zeige ich euch, wie ihr ganz einfach aus Heißkleber eine individuelle Handyhülle gestalten könnt. Eine Handyhülle aus Heißkleber basteln? Das klingt im ersten Moment komisch, funktioniert aber wirklich!
 

Zum Nachbasteln benötigt ihr:

- Heißkleber
- Backpapier
- etwas Gewebeband/Duck Tape
- einen Stift
- Nagellack oder wasserfester Colorspray
 

Und so geht's:

Zuerst wickelt ihr das Handy vollständig (!) in das Backpapier ein. Hierbei ist es wirklich wichtig, dass das Handy inklusive aller Anschlüsse komplett von Backpapier umhüllt ist. Markiert dann auf dem Backpapier überall die Stellen, an denen sich Anschlüsse, Tasten, die Kamera etc. befinden.  

 
DIY-Basteltipp für eine Handyhülle aus Heißkleber von ars vera.
 
Nun kommt der Heißkleber zum Einsatz: "Zeichnet" mit dem Heißkleber auf der Rückseite des in Backpapier eingewickelten Handys nach Belieben Muster. Achtet dabei darauf, dass diese alle unbedingt wie ein Netz miteinander verbunden sind. Spart dabei die Kamera und den Blitz großzügig aus.

DIY-Basteltipp für eine Handyhülle aus Heißkleber von ars vera.

Ausgehend von den Mustern auf der Rückseite des Handys und direkt an diese anschließend, verseht ihr als nächstes die Seiten eures Handys mit einer gleichmäßigen und durchgehenden Schicht Heißkleber. Lediglich die zuvor gekennzeichneten Stellen, an denen sich Anschlüsse, Tasten u. ä. befinden, spart ihr dabei aus.

Damit die Heißkleber-Handyhülle später das Handy gut umschließt, braucht es dann auch noch am äußeren Rand der Handy-Vorderseite ringsherum eine Runde Heißkleber.

DIY-Basteltipp für eine Handyhülle aus Heißkleber von ars vera.

Wenn der Heißkleber vollständig getrocknet ist, löst ihr ihn vorsichtig von dem Backpapier und auch euer Handy könnt ihr nun wieder aus dem Backpapier "befreien".  

DIY-Basteltipp für eine Handyhülle aus Heißkleber von ars vera.

Jetzt  geht es ans Verzieren. Ich habe diese Handyhülle mit Nagellack angemalt.

DIY-Basteltipp für eine Handyhülle aus Heißkleber von ars vera.

Ihr könnt aber genauso gut wasserfestes Colorspray verwenden und die Handyhülle dann auch noch mit bunten Steinen bekleben.

DIY-Basteltipp für eine Handyhülle aus Heißkleber von ars vera.

Fertig ist eure Handyhülle aus Heißkleber. Viel Spaß beim Nachbasteln - z.B. am Creadienstag oder im Rahmen von Handmade on Tuesday!


Übrigens: Wenn euch dieser Basteltipp gefallen hat, dann schaut euch doch auch an, wie ihr aus Heißkleber eine stylische Statement-Kette basteln könnt ...



 

 

Kommentare:

  1. Antworten
    1. Liebe Katharina,
      es freut mich sehr, dass dir mein Basteltipp so gut gefällt! Ich wünsche dir ganz viel Spaß beim Nachbasteln!
      Liebe Grüße
      Vera :-)

      Löschen

Powered by Blogger.